Rechtsanwalt und Strafverteidiger

 

Björn Schüller

Konsul Smidt Straße 8 R

28217 Bremen

 

Telefon: 0421- 40 898 364

 

Mobil: 0157 82 77 39 34

 

Fax: 0421 - 16 767 5269

 

Mail: kontakt@strafverteidiger-schueller.de

 

Termine nur nach Vereinbarung!

Generelles  

Brucin ist neben Strychnin das Hauptalkaloid des Brechnuss-Baums (Strychnos Nux Vomica).  Es ist im bekannten Pfeilgift Curare bzw. Urari südamerikanischer Indios enthalten.

Rechtliches

Die Samen des Brechnuss-Baumes sind in Deutschland frei erhältlich, der Anbau aus botanischem Interesse unterliegt keinen rechtlichen Bedenken. Da gerade die Samen sehr hohe Konzentrationen von Strychnin und Brucin enthalten, sind diese sicher vor Kindern aufzubewahren!

Szenenamen Krähenaugenbaum

Aufnahme

 

Wirkung

Brucin ist ein sehr starkes Nervengift - es lähmt das zentrale Nervensystem.

Risiken

Bereits bei sehr geringen Dosen droht der Tod durch Atemlähmung.

LD 50 (=tödliche Dosis)

1 mg Brucin / KG (Tierversuch Ratte)
Gegengifte